night

ich habe geschlafen, gut geschlafen sogar. ich war in der welt der träume, obwohl ich den traum neben mir hatte. irgendwann in der nacht wurde ich wach, tastete nach meiner liebsten und spürte, dass sie gott sei dank noch da war. voller liebe und dankbarkeit umarmte ich sie und nahm sie in die arme. noch im halbschlaf begannen meine hände ihre brüste zu liebkosen. zärtlich, nicht fordernd küsste ich sie in den nacken. meine hände streichelten ihren körper und irgendwann hast du gesagt: kannst du nicht schlafen? ich sagte, doch, aber wenn so eine schöne frau neben einem mann liegt, dann darf man keine sekunde vergeuden. wir haben uns geküsst, intensiv, keine normalen küsse, sondern jene, an die man sich immer erinnert. die nacht war schön, der nächste morgen unausgeschlafen, aber das war egal...

23.9.08 16:45

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen